eingetragen in: Allgemein | 0

Vereinsmeisterschaft brachte zwei neue Profis hervor

Am Samstag, 14. September 2019 fand im Landhotel Agathawirt die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft 2018 / 19 der ASKOe Sektion Schach Bad Goisern statt. Bei den Siegern konnten sich zwei neue Schachprofis durchsetzen, in der A-Mannschaft Thomas Schiendorfer vor Franz Winterauer und Arnold Haupt , in der B-Mannschaft der Jugendspieler Florian Gaisberger vor Christian Leitner und Manfred Stieger. Wie jedes Jahr wurde auch ein Schnellschach durchgeführt, bei dem als Sieger wiederum Thomas Schiendorfer hervorging, gefolgt von Franz Winterauer und Nedeljko Minilovic. ASKOe Obmann Hans Hinterer gratulierte allen Geehrten und überbrachte kleine Geschenke als Anerkennung.

Besonders beeindruckt war er von der sehr erfolgreichen Jugendarbeit unter der Federführung von Christian Leitner, Hans Reisner und Manfred Stieger, die ebenfalls geehrt wurden. Jugendarbeit ist ein sehr wichtiges Anliegen der ASKOe Bad Goisern. Die ältesten Mitglieder Walter Kain, Leopold Urstöger und Hans Reisner wurden von Obmann Hinterer mit kleinen Präsenten bedacht.

Einer der Höhepunkte war unter anderem die Ehrung von Sektionsleiter und langjährigen ehemaligen Finanzreferenten Josef Wallmann, der von Obmann Hinterer im Namen der Bundesorganisation der ASKOe die Goldene Verdienstmedaille der ASKOe in Empfang nehmen durfte.