Salzkammergut Schachturnier zum 40-jährigen Bestehen

eingetragen in: Allgemein, Verein | 0

Ein Jubiläum das gefeiert gehört

Die Sektion Schach der ASKÖ Bad Goisern feiert 2014 ihr 40-jähriges Bestehen. Seit 1974 gibt es wöchentlich einen Schachabend in denen auch die Vereins-Meisterschaften gespielt werden und Sektionsleiter Josef Wallmann veranstaltete letzte Woche im Vereinslokal beim Agathawirt in Bad Goisern ein Jubiläumsschachturnier.

Eingeladen wurden alle Vereine im Inneren Salzkammergut und gekommen sind insgesamt 30 Schachspieler aus Bad Aussee, Bad Goisern, Bad Ischl, Ebensee, Gmunden, Hallstatt und Obertraun. Gespielt wurden 7 Runden nach Schweizer System mit 15 Minuten Spielzeit.

1. und Turniersieger wurde Mag. Wolfgang Degeneve aus Bad Ischl mit 7 Punkte; 2. Siegfried Voglmayr aus Obertraun – 5; 3. Mag. Johannes Holzbauer aus Bad Ischl – 5; 4. Wolfgang Schilcher aus Bad Ischl – 5 und 5. Manfred Schicker aus Gmunden – 5 Punkte. Weitere Ergebnisse siehe in der Liste.

Nach der Siegerehrung lies Obmann Josef Wallmann die vierzig Jahre in einem kurzen Rückblick durchlaufen! Erster Sektionsleiter war Franz Winterauer, der bis heute einer der eifrigsten Spieler ist und auch noch kräftig organisiert und mitarbeitet. Nach zehn Jahren übernahm Christian Greunz die Sektion. Die Schachfreunde erinnern sich noch gerne an ihn, leider wurde er durch einen Arbeitsunfall aus ihrer Mitte gerissen. Nach einiger Zeit konnte man Sepp Pfandl als Sektionsleiter gewinnen. Wallmann: “Im gebührt der größte Dank unserer Sektion. Durch seine Ausbildung in der Fachschule Hallstatt und bei der ÖBB verstand er Tischlerarbeiten und Computerbedienung. Er widmete den Großteil seiner Freizeit der Sektion Schach und fertigte Holzschachbretter, Gerätekasten und Pokalkasten mit Einlegearbeit an.

Seit drei Jahren steht nun Josef Wallmann der Sektion vor und kümmert sich um alle Schachbelange. Die Goiserer Mannschaft bestand vorwiegend aus Senioren und es war die wichtigste Aufgabe für Verjüngung zu sorgen. Erfolglos blieben die Versuche in den Jahren 1983 bis 2001 Kinder und Jugendliche durch Ferienschach zu gewinnen. Erst in den letzten Jahren ist es gelungen, einige junge Spieler für das Schachspiel im Klub zu motivieren. Es freut ihn aber auch, dass die drei Gründungsmitglieder Walter Kain, Karl Rainer und Franz Winterauer dem Verein nach so langer Zeit noch immer die Treue halten.

Stolz präsentiert Sektionsleiter Wallmann die bisherigen Goiserer Schachmeister: 25 x Franz Winterauer aus Reitern, 4 x Wilhelm Kain aus Primesberg, 3 x Ernst Schiestl aus Bad Aussee, 3 x Horst Winterauer aus Reitern/Gschwandt, 2 x Kurt Achleitner aus Goisern, 1 x Walter Kain aus Primesberg, 1 x Arnold Haupt. In diesem Jahr ist noch völlig offen, wer sich in der Gruppe A durchsetzten wird und als neuer Goiserer Schachmeister hervorgeht.

Wallmann bedankt sich bei den Turnierteilnehmern für ihr Kommen und freut sich auf weitere interessante Spiele bei einschlägigen Turnieren oder bei den wöchentlichen Schachabenden.

Redakteur und Fotos: Franz Frühauf, Salzkammergutrundblick