Schachturnier im Crazyhorse-Modus in Bad Goisern!

eingetragen in: Verein | 0

Eine bestens gelungene Geburtstags-Feier

Der ASKÖ Schachverein Bad Goisern veranstaltete vergangenes Wochenende ein besonderes Schachturnier. Anlass dafür war, dass vier Mitglieder in diesem Jahr einen runden Geburtstag, also insgesamt 310 Jahre feiern. 90 Jahre Dietrich Ebel, 80 Jahre Leopold Urstöger und 70 Jahre Arnold Haupt und Sepp Wallmann. Das Turnier wurde zur Überraschung der Teilnehmer im Crazyhorse Modus ausgetragen, das heißt, die Pferde (Springer) müssen beim Eröffnungszug an die Randlinie gezogen werden.

Der Ideeneinbringer und Jubilar Dietrich Ebel hat für den Sieger einen geschnitzten Springer anfertigen lassen und jeder Teilnehmer bekam einen Ehrenhufnagel von Crazy Horse. Am Besten konnte sich Nedeljko Milinovic darauf einstellen und er wurde daher auch Turniersieger. Gefolgt von Siegfried Voglmayr und Thomas Schiendorfer. Dietrich Ebel hat mit seiner Eröffnungsrede einen beeindruckender Rahmen geschaffen, der dem Turnier einen guten Verlauf und viel Spaß brachte.

Anschließend wurden der Sieger und die Jubilare in gemütlicher Runde geehrt und Details der außergewöhnlichen Partien diskutiert.

Resümee von Obmann Josef Wallmann: „Es war ein Turnier, über das wir noch lange Schmunzeln werden“.

Redakteur und Fotos: Franz Frühauf, Salzkammergut Rundblick