Das war Weißwurstschach gegen Reichenhall

eingetragen in: Allgemein | 0

Jugend sicherte uns den Gewinn!

Zwölf Mann, ganz korrekt gesagt, neun Mann, ein Mädchen und zwei Buben, machten sich am Sonntag den 26. Mai 2019 in der Früh auf  den Weg nach Bad Reichenhall  ins Kammerbräu. Gespielt wurde auf 12 Brettern, unsere Gegner bei diesem Freundschaftsspiel waren die Schachfreunde Bad Reichenhall.

Goisern konnte sich mit 5 zu 5 1/2 Punkten knapp durchsetzen, wobei zwei von unserer Schachjugend, nämlich Nina und Florian Gaisberger jeweils einen Punkt machten. Und das auch zur Freude ihrer Gegner, die sich sehr darüber freuen, dass wir gleich drei Jugendliche mitbrachten.  

Anschließend verzehrten wir, wie in Bayern üblich, eine Weißwurst und dazu gab es natürlich warme  Brezn.

Das war nun schon das dritte Freundschaftsspiel gegen die Bayern.  „Eine Fortsetzung wird es sicher wieder geben“, so die beiden Obmänner Josef Wallmann aus Goisern und Thomas Fernandez, von den Bayern.