Das war das Schach Ferienlager 2021

eingetragen in: Allgemein 0

Gute Stimmung, viel gespielt und trainiert, und eine Menge Spaß,

so kann man unser zwei-tägiges Schach Ferienlager zusammenfassen. Den optimalen Rahmen für unsere Veranstaltung haben wir wieder im Armbrustschützenheim St. Agatha gefunden, ging es doch auch um ein ansprechendes Lokal, ums Zelten und um den Spaß am Lagerfeuer. Und wie könnte es anders sein, ein Besuch beim Strandbad in Untersee durfte auch nicht fehlen.

Einerseits konnten ein paar angestammte Spieler urlaubsbedingt nicht teilnehmen, andererseits waren gleich drei sehr engagierte Neuzugänge mit dabei.

Unser langjähriger Trainer Johannes Prodinger hat aufgrund der Turnier-Mitschriften vom Goiserer Schachopen knifflige Situationen zusammengestellt, die es zu analysieren und zu lösen galt. Hier merkte man wieder deutlich, welche großen Fortschritte unsere Jugend bereits gemacht hat. Bald haben wir Jugendbetreuer kaum noch Chancen gegen unseren Nachwuchs zu gewinnen.

Etwas schade war, dass zum gleichen Zeitpunkt die Jugendlandesmeisterschaft in OÖ. stattgefunden hat, doch wollten unsere jungen Schachspieler das lange im Vorhinein geplante Highlight des Jahres nicht mehr absagen.

Wir blicken sehr optimistisch in die Zukunft, das Interesse der Jugend am Schachspielen in unserer Region ist sehr groß, wenn alles nach Plan geht, wächst unser Jugendteam auf 15 TeilnehmerInnen an. Eine höchst erfreuliche Entwicklung.